Events

Theater- und Konzertdirektion Otfried Laur
Seit 1973 haben Reni und Otfried Laur tausende von Veranstaltungen in Berlin durchgeführt, ohne jede Subvention, aber mit viel Herzblut und der großen Unterstützung durch das treue Publikum.
Im ersten Jahr 23 ausverkaufte Konzerte mit der Berliner Pop-Musikkabarett-Gruppe Insterburg & Co. in der Kongresshalle („Schwangere Auster“), Philharmonie und der Urania. Später bis zu 300 Veranstaltungen jährlich in allen Sparten. Konzerte mit Liedermachern, Orchesterkonzerte, Jazzkonzerte, Rockkonzerte, Solistenkonzerte. Dazu große Ballett-Gastspiele mit dem Stuttgarter Ballett, dem Ballett der Hamburger Staatsoper, dem Moissejew-Ballett Moskau,  dem Kanadischen Staatsballett, dem Rumänischen Staats-Ballett Fantasio, dem Ballet Classique de Paris, dem Wiener Festival Ballett  u. v. a. Veranstaltung auch vieler Theater-und Musical-Gastspiele.
Die besondere Liebe von Otfried Laur galt der Folklore aus aller Welt. Viele Künstler aus dem Genre aus Afrika, Südamerika, Frankreich, Großbritannien, Irland, Spanien u. a. waren immer wieder zu Gast. Viele junge Berliner Künstler wurden gefördert, so hat Otfried Laur auch Max Raabe und das Palastorchester groß gemacht.
Er wurde von der Berliner Militärmission zum Botschafter der „Selbstständigen Einheit West-Berlin“ für die Sowjetunion ernannt und hat in Folge mit Berliner Künstlern Tourneen durch die Sowjetunion veranstaltet. Durch Deutschland hat Otfried Laur nur eine Tour mit seinem Freund Harald Juhnke veranstaltet.
die Vorschaubilder anklicken und alles in voller Größe betrachten
Moissejew Ballett
Moskau
Stuttgarter Ballett:
„Onegin“
Ballett der Hamburger Staatsoper
„Matthäus Passion“
Afrikanisches Ballett
Senegal
Rumänischesn Staats-Ballett Fantasio
Annie Get Your Gun
Bandanza
Mamma Mia – Come Together
Lloyd-Webber-Musical-Gala
„Goldener Bär von Berlin“
Tanzturniere 1986/87
Tango, Tango
Lotos Jantar
Formationstanz-Weltmeister
Otfried Laur brachte mit seiner Künstleragentur ungezählte Künstler und Künstlergruppen aller Genres nach Berlin. Vielen ebnete er damit einen Einstieg in eine eigene erfolgreiche Karriere. Ein bekanntes Beispiel ist Max Raabe mit seinem Palastorchester.
Mas Raabe und sein
Palast Orchester
Harald Juhnke
Schauspieler und Entertainer
Insterburg & Co.
Pop-Musikkabarett-Gruppe
Billy Mo
Stimmungssänger und Trompeter
Benno Kusche
in „Anatevka“
Adamo
1978
Fips Asmussen
1983
Gilbert Becaud
1987
Siegfried Behrend
1974
Bolschoi Don Kosaken
Chris Barber Jazz and Blues Band
1986
Karel Gott & Band
1981
Marcel Marceau
1995
Helga Hahnemann
1988
Lionel Hampton &
Giants of Jazz 1977
Marek und Vacek
1982